In der Bibel steht das Adam und Eva aus dem Paradies vertrieben wurden. Wie kann das sein? Denn wenn ich mich umsehe, wenn ich immer wieder staune wie schön unsere Erde ist mit allen Tieren und Pflanzen - mit allen Bergen und Seen, Gezeiten, Wettern und einer Sonne - ohne die es kein Leben gäbe - denke ich das wir uns noch immer im Paradies befinden.


 Was ist zum Beispiel mit den kleinen Wundern die uns täglich geschehen. Wenn wieder etwas gut ausgeht von dem wir ängstlich das Gegenteil erwartet hatten? Wenn wir plötzlich Hilfe bekommen und in Liebe aufgefangen werden. Wenn Wunden alleine heilen... Wir wundern uns, wir freuen uns und gehen zur Tagesordnung über. Wunder begleiten unser Leben. 

So stelle ich mir das Paradies vor.

Unsere Erde ernährt uns alle mit Gaben die nichts kosten und nichts erwarten - außer Respekt vor Dingen die uns nichts angehen. So wie es sich für Gäste gehört.  

Doch überall zerstören wir sie sinnlos und töten unschuldige Erdbewohner.

Sind wir gerade dabei uns selbst eine Prophezeiung zu erfüllen in dem wir uns aus dem gegenwärtigen Paradies vertreiben...?

Erzählt der Bibeltext nicht unsere VERGANGENHEIT, sondern sagt er unsere ZUKUNFT voraus... ? 

95 Einträge auf 10 Seiten

 Jürgen

12.02.2016
01:27
Guten Tag zusammen, anbei eine Internetseite über Terminen zu Wildkräuterführungen bundesweit, sortiert nach PLZ, siehe http:­//­wildkraeuterrezepte.­blogspot.­de/­ , viele Grüsse, Jürgen

Beate  Rossi

09.11.2015
18:56
Hallo Frau Hille,

ich habe einige Kunstwerke 2002 bei Frau Marianne Kühn gesehen und bin seitdem ein großer Fan von Ihnen. Im ihrem Garten stand doch auch eine große Figur, die Trompete spielte, glaube ich.

Machen Sie immer weiter, ich finde Ihre Kunst großartig und absolut einzigartig.

Alles Gute
Beate Rossi

Heid und Claus Gärtner

14.06.2015
17:48
Hallo Ihr beiden,

herzliche Grüße aus Schwerin. Wie geht's unserer alten Heimat? Grüße alle schön von uns in Neuhof.

Alle liebe, Heidi und Claus

Ilona  aus Wittenburg

27.03.2015
12:00
Hallo Frau Renate,
also in meinen Augen sind Sie "verrückt"...... aber nicht , was Otto Normalverbraucher darunter versteht!!!!!!
Sie sind aus dem normalen Allerlei ver... rückt in eine wahnsinnig kreative Welt.
Wie kann man nur in dieser stupiden, rechteckigen Zeit soooooo phantasievoll und Ideenreich sein. Meinen allergrößten Respekt. Es ist alles kreuz und quer und kunterbunt, aber es hat E-T-W-A-S !
Zu allem Übel an Ihrer Person kommt auch noch diese wahnsinnige Fleißarbeit.
Also Sie sind in meinen Augen ein verrü­ckt-­wahnsinnig-­fleissiges Geschöpf, welches obendrein auch noch in der selten gewordenen Lage ist schlichtweg Menschen zu helfen.
So, das wollte ich neben dem ganz lieben Ostergruß an Sie und Ihren Mann ( den auch der allergrößte Respekt trifft, da er dieses bei seiner eigenen Frau toleriert, was nicht alltäglich ist)
einmal von der Seele schreiben.
Viel Schaffenskraft (blödes Wort), besser viel Kraft zum Anderssein!!!
Gruß von Ilona

Regina  Grunwald

21.01.2015
19:30
Liebe Renate und lieber Klaus,ja es ist wirklich schön und eine Bereicherung für uns, Euch zwei kennengelernt zu haben.Das nicht nur der schönenge,verspielten Kunst wegen. Denn seid wir Euch in Euren zu Hause besuchten, wissen wir, das Ihr zwei warmherzliche und ganz liebe Menschen seid.Ich stricke gerade aus den ganzen Wollresten ,einen schönen warmen Winterpullover.­Stricksachen sind ja wieder ziemlich modern geworden und auch schick.
Viele liebe Grüße von Dirk und Regina

Gabriele  Knezevic

15.12.2014
21:35
Hallo ihr Lieben.Ich wünsche euch schöne Weihnachten,ein langes Leben,­Gesundheit,­Liebe,­Familie und ganz viel Glück im neuen Jahr.

Katrin Weber aus  Gelsenkirchen

07.12.2014
10:06
Hallo Renate, ich mache mit meinen Freundinnen ganz viel von deinen Vorschlägen nach. Wir machen das ein bisschen anders als du, dann ist das doch auch noch Kunst, oder? Wir möchten Weihnachten Kunst verschenken. Antwortest du uns bitte?

Danke und liebe Grüße von Katrin und Freundinnen.

M. Wagner

28.10.2014
09:36
Seit dem Auftritt im NDR, interessiere ich mich für die Aktivitäten von Renate Hille.Ganz toll!
Mit etwas Fantasie und Interesse kann man allerhand herstellen.Ganz individuell und schön.Vieles ist zu verwenden-ohne dass man es entsorgt.

Fahrradgruppe Usedom

13.10.2014
17:35
Liebe Renate, lieber Klaus,
danke, wir haben selten so großzügige und lockere Gastfreundschaft erlebt. Es war ein verzauberter Tag bei Euch. Wir haben alle so viel entdeckt, uns gemerkt und bei deiner nächsten ungewöhnlichen Idee schon wieder vergessen. Man gut das Udo seinen Fotoapparat mitgenommen hatte.
Als wir zu Hause ankamen, sind wir gleich todmüde und erschlagen in unsere Betten gefallen.
Am Dienstag mussten wir die ganzen Eindrücke erst mal verarbeiten, und jetzt, eine Woche nach unserer schönen Begegnung, hat Dieter schon eine deiner Ideen umgesetzt. Er hat Spielzeuge aus Gardinenringen für seine Spatzen im Garten gebastelt.
Besondere Grüße an deinen geduldigen Klaus, es ist toll das er dich aktives Bündel den ganzen Tag erträgt.
Wir haben unseren Freunden von euch erzählt, sie möchten euch gerne kennenlernen.
Eure Radgruppe Usedom
Im nächsten Jahr kommen wir wieder!!

Sandra Raphael  aus Rostock

10.09.2014
05:42
Hallo, liebe Renate,
ich bin Sandra. Vor drei Wochen waren Gudrun, Melle und ich bei dir und wir möchten dir sagen das wir froh sind den langen Weg aus Rostock zu euch gewagt zu haben ohne zu ahnen was uns wirklich erwartet. Wir sind noch immer über alle Maßen von all den kunterbunten und dazu ganz neuen einmaligen Ideen beeindruckt und wenn wir es Freunden gegenüber in Worte fassen möchten, wissen wir nicht wie. Wie kann ein einziger Mensch all das schaffen, aus welchem schrillen Areal deines Hirns kommen all deine Ideen? Es hat uns bei euch so gut gefallen das wir uns schon auf dem Nachhauseweg fest vorgenommen haben, dich recht bald zu fragen ob du einen Termin für uns frei hast. Wir freuen uns jetzt schon drauf!
Alles Gute für dich und deinen Klaus. Eure Katzen sind wunderschön und zufrieden in ihrem Riesen-­Luxus-­Gehege-­mit-­Hausanschluss!­
Alles gute und bis bald.
Wir drei Mädels aus Rostock

ZurückSeite 2 von 10


--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 

 

 

Partner-Logo und externer Link zu schaalsee.de
Seit 2014 bin ich im Netzwerk der Biosphärenreservatspartner aktiv. Hier bringe ich mich ein, um die Schönheit und den Wert der Schaalseelandschaft zu erhalten, aber auch gleichzeitig für Gäste und Bewohner erlebbar zu machen. Mehr Infos unter www.schaalsee.de/ Regionalmarke.

 

 

 ALLIEN

522379